Friesdorfer-Energie-Genossenschaft eG i. Gr.Zusammen investieren, organisieren und profitieren
 


Wir fördern die Ideen von morgen schon heute! Wir wollen nicht auf die Zukunft warten, sondern sie gestalten!

Wir haben keine Ideenverbote! Wir wollen das probieren, wo andere noch debatieren! Wenn andere sagen, das lohnt sich nicht, fangen wir an zu rechnen! Wir hören nicht auf politische Parteien, sondern auf unseren Verstand und die technischen Möglichkeiten!


Wir wollen da ansetzen, wo politische Parteien und Versorger noch zögern!

Da Energie gewinnen, wo sie verbraucht wird! Auf jedes Bonner Dach eine Photovoltaikanlage! Jeder Bürger*in wird zum "Prosumer*in"! Auch Eigentümergemeinschaften, Gewerbetreibende, Kirchengemeinden oder sonstige Interessierte können wir beraten!



  • Sie wollen zukunftsorientiert investieren?
  • Sie wollten schon immer eine zukunftsorientierte Energieversorgung für sich aufbauen?
  • Sie haben Bedenken im Umgang mit der Verwaltung und vor den Herausforderungen einer geeigneten Investition?
  • Sie wollen die Energie-Zukunft in Bonn tatkräftig mitgestalten?
  • Sie suchen noch ein außergewöhnliches Geschenk für Kinder, Enkelkinder oder Verwandte in Bonn?


Interessiert? Dann melden Sie sich bei uns! Friesdorfer-Energie-Genossenschaft eG i. Gr.

Was heisst i.Gr. (in Gründung)? Da wir noch sehr jung sind, wird bevor die Eintragung beim Amtsgericht erfolgt, sowohl die Satzung, als auch die Geschäftsmodelle überprüft. Dies geschieht, damit das Risiko für die Einlagen minimiert ist. Die Satzung wurde bereits geprüft! Die Wirtschaftsprüfung wird sehr wahrscheinlich bis Januar 2022 andauern.



Wer sind wir?

Wir sind bisher einige Bonner Bürger*innen, die nicht parteigebunden aber politisch und tatsächlich für sich und Bonn Einiges erreichen wollen. Wir wollen mit Handwerkern und Firmen vor Ort, sowie mit der Stadt Bonn und den Stadtwerken zusammen am Gelingen der Energiewende zu Gunsten der Bürger*innen und nicht von Kozernen mitwirken. 

Die Genossenschaft ist eine der sichersten Anlageformen in Deutschland und ein Prinzip, das sich in vielen Bereichen in der Vergangenheit und Gegenwart bewährt hat. Auch im Energiebereich gibt es bereits mehr als 300 Genossenschaften in Deutschland.

Neben dem wirtschaftlichen Erfolg für unsere Mitglieder*innen steht bei uns auch der soziale Aspekt im Vordergrund!




Welche Themen wollen wir besetzen?

Strom, Wärme, Emobilität und gemeinsame Netze (smard grid)!

Anstatt, wie bisher den Einzelnen machen zu lassen, wollen wir eine Gemeinschaft bilden, die Strom und Wärme produziert, vermarktet und konsumiert (Prosumer*innen). Wir wollen Quartierslösungen, sowohl im Wärme-, Speicher- als auch Emobilitätsbereich schaffen. 


Gemeinsame Lösungen sind effizienter und günstiger!

 





Auch Sie können helfen – hier erfahren Sie mehr.